Georges Dussau

Georges Dussau wurde am 14. März 1947 in Chalon-sur-Saóne in Frankreich geboren. Er absolvierte sein Studium der Malerei und Grafik an der Ecole des Beaux in Paris und ist seit 1970 freischaffender Künstler. Spricht man über die Werke Dussaus so lässt sich trotz großer Entwicklung und Variation eine klare Handschrift und Grundstruktur ausmachen, die fast schon in der Nachfolge Wassily Kandinskys zu stehen scheint: grafische Genauigkeit, lineare Formen und präzise, strukturierte gemalte oder geritzte Flächen, aber auch abstrakte Ornamentik. Diese ungegenständlichen, teilweise fast schon bizarren, gesprengten Formen scheinen bei erster Betrachtung fast schon in kräftigen Farben zu explodieren, sich daraufhin jedoch auf der Bildfläche wieder reich, interessant und spannungsvoll, vor allem aber harmonisch zusammenzufügen. So werden Dussaus farbenfrohe, intensive künstlerische Inszenierungen gleichsam durch ein gewisses spannungsreiches Chaos, aber auch durch ihre ihnen innewohnende, wohlüberlegte zugrundeliegende Struktur geprägt. Dies alles lässt sie ihre raffinierte, ästhetisch reizvolle Wirkung entfalten.

Seine Werke werden auf den wichtigsten Kunstmessen in New York, Paris, Chicago und Basel gezeigt. Zudem veranstaltet er auch regelmäßig Einzelausstellungen u.a. in Deutschland, Österreich,Frankreich, der Schweiz und den USA.

Noch keine Produkte verfügbar

Bleiben Sie dran! Sobald weitere Produkte hinzugefügt wurden, werden sie hier angezeigt.